Start Linkstation Pro Duo Anwendungen Die Linkstation Pro Duo als Webserver - Apache 2 mit PHP und MYSQL installieren und konfigurieren

Die Linkstation Pro Duo als Webserver - Apache 2 mit PHP und MYSQL installieren und konfigurieren

E-Mail Drucken
Beitragsseiten
  • Die Linkstation Pro Duo als Webserver - Apache 2 mit PHP und MYSQL installieren und konfigurieren
  • Apache 2 Webserver installieren
  • PHP und Php-Mysql installieren
  • Den Webserver testen
  • Ein funktionsfähiger Webserver, der Apache 1.3 , ist bereits in der Firmware der Linkstation Pro Duo integriert. Der bereits installierte Webserver ist natürlich auch notwendig, da ansonsten auch keinerlei Seiten des Webinterface der LS-WTGL/R1 ausgeliefert werden könnten.

    Es gibt zwei Möglichkeiten eine Homepage auf seiner Linkstation Pro Duo zu betreiben. Die erste Möglichkeit wäre eine zweite Instanz des installierten Apache 1.3 Webserver zu starten. Die zweite Möglichkeit ist die Installation des neuen Apache 2 Webserver zusätzlich zu dem bereits vorhandenen Apache.


    Der Webserver Apache
    Der Apache HTTP Server ist ein Produkt der Apache Software Foundation und mit mehr als 60% Marktanteil der meistverbreitete Webserver im Internet. Der Name wurde aus Respekt vor dem nordamerikanischen Indianerstamm der Apachen gewählt.

    Neben Unix und Linux unterstützt der Apache auch Win32, NetWare und viele weiterere Betriebssysteme. Der Apache HTTP Server ist, wie alle Produkte der Apache Software Foundation, kostenlos als Open Source unter der Apache-Lizenz verfügbar.

    Verantwortlich für den Erfolg des Webserver ist nicht zuletzt das modulare Konzept des Apache. Eine grosse Zahl von Modulen ist schon in der Apache Distribution enthalten, viele weitere Module sind für die unterschiedlichsten Anwendungsgebiete zu bekommen. Größere Sicherheitsprobleme beim Einsatz des Apache sind nicht bekannt, sofern der Server korrekt konfiguriert wird.


    Voraussetzungen für die Installation:

     

    Zuerst einmal werden wir eine Veränderung in der Konfigurationsdatei httpd.conf des vorhandenen Apache 1.3 vornehmen. Und zwar soll der Apache 1.3 unter dem Port 8080 anstelle des Standard-Port 80 zu erreichen sein.

    Öffnet die Konfigurationsdatei des Apache 1.3 httpd.conf im Editor Vi:

    vi /etc/apache/httpd.conf

    Sucht in der Datei die Zeile:

    Port 80

    und ändert diese in:

    Port 8080

    Nachdem ihr die Datei httpd.conf gespeichert habt müsst ihr den Apache 1.3 neustarten:

    /etc/init.d/httpd.sh restart

    Das Webinterface der Linkstation ProDuo ist ab sofort unter dem neuen Port 8080 erreichbar. Es muss also in Zukunft mit der Portangabe :8080 aufgerufen werden:

    http://IP-Adresse-eurer-Linkstation:8080

    Wer das Webinterface seiner Linkstation Pro Duo über das Internet aufrufen möchte, benötigt neben der eigenen DynDNS-Adresse eine Portweiterleitung des Port 8080 im heimischen Router auf die IP-Adresse seines NAS. Aufgerufen wird das ganze dann so:

    http://DynDNS-Adresse:8080

    Da für den Betrieb eines Webserver am heimischen DSL-Anschluss ein DynDNS-Account zwingend notwendig ist wäre jetzt ein guter Zeitpunkt sich mit dem Thema näher zu befassen. Lest dazu bitte diese Artikel...



     
     



     


    Web-Visitenkarte

    Web-Visitenkarte
    1 GB Speicherplatz
    0.99 € / Monat


    mehr erfahren...

    Web-Visitenkarte Plus

    Web-Visitenkarte Plus
    5 GB Speicherplatz
    2.99 € / Monat


    mehr erfahren...

    Paket Home Starter

    Paket Home Starter
    10 GB Speicherplatz
    4.99 € / Monat


    mehr erfahren...

    Werbung



    Suchtags

    buffalo linkstation mysql | linkstation webserver | webserver buffalo linkstation | dyndns linkstation pro duo | http://www.nas-hilfe.de/buffalo-linkstation-pro-duo/anwendungen/114-die-linkstation-pro-duo-als-webserver-apache-2-mit-php-und-mysql-installieren-und-konfigurieren | nas mit apache und mysql | apache2 auf linkstation | linkstation duo standardport | eigener webserver linkstation | buffalo linkstation duo als webserver