Start Neuigkeiten Archiv 2009 VDSL ohne IPTV - mehr Upstream Geschwindigkeit für den Home-Server

VDSL ohne IPTV - mehr Upstream Geschwindigkeit für den Home-Server

Wer bisher einfach nur mit VDSL surfen wollte, musste bei der Telekom wohl oder übel damit vorlieb nehmen, dass eines der IPTV-Pakete mitgebucht werden muss. Einzige Alternative: Ganz auf den VDSL Anschluss verzichten. Das soll sich ab Sommer des Jahres ändern. Die Telekom will ab diesem Zeitpunkt nämlich auch so genannte Double-Play Angebote aus Telefon- und VDSL Flatrate ohne IPTV anbieten.

So sollen künftig auch Call & Surf VDSL Tarife erhältlich sein, mit denen man dann ganz ohne IPTV mit VDSL surfen kann. Die Call & Surf Tarife sollen genauso wie die T-Home Entertain Tarife mit bis zu 50 MBit/s erhältlich sein.


 


Ich beobachte diese Angebot sehr genau. Mit meinem DSL-16000 ist der Up-Stream maximal 140kb pro Sekunde da wird es bei mehreren gleichzeitigen User-Zugriffen auf die Webseite ziemlich schnell eng. Mit VDSL würde sich der Up-Stream immerhin vervierfachen, das wäre ein weiterer Schritt um einen Home-Server auch bei vielen Seitenzugriffen vernünftig zu betreiben!

 

Einen Kommentar hinzufügen

Dein Name:
Kommentar:
  Bild, welches den Sicherheitscode enthält
Sicherheitscode:
     


Web-Visitenkarte

Web-Visitenkarte
1 GB Speicherplatz
0.99 € / Monat


mehr erfahren...

Web-Visitenkarte Plus

Web-Visitenkarte Plus
5 GB Speicherplatz
2.99 € / Monat


mehr erfahren...

Paket Home Starter

Paket Home Starter
10 GB Speicherplatz
4.99 € / Monat


mehr erfahren...

Werbung



Suchtags

homer server vdsl iptv | upstream geschwindigkeit für server | nas und upstream