Start Neuigkeiten Archiv 2011 Buffalo Linkstation Firmware Serie 1.41

Buffalo Linkstation Firmware Serie 1.41

Buffalo Technology liefert ja mittlerweile die Firmware 1.41 für ihre neuesten Linkstationen der Typen LS-XHL, LS-CHL, LS-WXL, LS-WSXL, LS-VL, LS-WVL, LS-QVL aus. Neben einigen Bugfixes wurden auch neue Features in die Firmware eingefügt.

Interessant ist in jedem Fall die Möglichkeit die Firmware der eigenen Linkstation auf Aktualität zu überprüfen und diese auch gleich, falls nötig, über das Webinterface des NAS aktualisieren zu lassen. Zu finden ist diese Funktion im Linkstation Webinterface unter dem Reiter System > Wartung.

Festplatten mit einer Kapazität über 2TB, wie etwa die neuen Western Digital WD30EZRSDT Caviar Green 3TB HDD, werden nun von der Firmware unterstützt.

Wer diese Firmware auf seine Linkstation flashen möchte sollte beachten das ein zurückflashen auf eine frühere Firmware-Version, etwa die beliebte Version 1.37 von Shonk, nicht mehr so einfach möglich ist.

Das scheint nach Recherchen von Oxygenacht und mir an einem veränderten Bootloader in der Firmware zu liegen. Während bei der Firmware 1.37 BOOTVER=0.18 verwendet wurde ist es bei der original Firmware 1.41 bereits BOOTVER=0.21.

Hinweis:
Wer sich die Möglichkeit eines Firmware Downgrades von 1.41 auf eine tiefere Versionsnummer offen halten möchte muss unbedingt darauf achten beim Flashen der original Firmware 1.41 von Buffalo den Boot Sektor nicht zu flashen. Dazu muss zuerst in der Datei lsupdater.ini der Debug-Modus des Updater eingeschaltet werden indem folgende Zeilen in der lsupdater.ini hinzugefügt werden:

[SpecialFlags]
Debug = 1

Nun kann nach dem Start der LSUpdater.exe durch einen Klick auf die goldenen Ringe Links oben der Debug-Modus ausgewählt werden und der Haken bei UpdateBOOT entfernt werden. Durch dieses Vorgehen wird der Boot-Sektor der Linkstation nicht verändert und ein Downgrade auf eine frühere Linkstation Firmware-Version ist möglich.

Freundliche Grüsse
Jan

 
Kommentare
Donnerstag, den 14. Juli 2011 um 16:39 Uhr
EricS
Ich habe heute die Firmware meiner Linkstation Pro (LS-VL) geupdated auf Version 1.42. Jetzt leuchtet die StatusLED gelb und NAS Navigator zeigt an, dass es eine neuere Firmware gibt.

Auf der Buffalo Homepage gibt es auch keine neuere als die 1.42er Version
Leider ist bei mir nicht von der Im Beitrag beschriebenen Update-Möglichkeit unter System>wartung zu sehen :(... woran könnte das liegen?
Donnerstag, den 14. Juli 2011 um 16:43 Uhr
AntonK
Bei mir gibt es unter Wartung nicht die Funktion um die Firmware zu updaten, ich bekomme nur Ständig vom NAS-Navigator die nachricht das es eine aktuellere gibt. Wie finde ich heraus, welche Version ich Installieren soll und wo mache ich das, bzw wie schaffe ich es, das diese Funktion angezeigt wird?




Einen Kommentar hinzufügen

Dein Name:
Kommentar:
  Bild, welches den Sicherheitscode enthält
Sicherheitscode:
     


Web-Visitenkarte

Web-Visitenkarte
1 GB Speicherplatz
0.99 € / Monat


mehr erfahren...

Web-Visitenkarte Plus

Web-Visitenkarte Plus
5 GB Speicherplatz
2.99 € / Monat


mehr erfahren...

Paket Home Starter

Paket Home Starter
10 GB Speicherplatz
4.99 € / Monat


mehr erfahren...

Werbung



Suchtags

ls update 1.6 buffalo | archiv firmware | firmware 1.6 shonks | buffalo nas linkstation firmware update | buffalo linkstation firmware | download firmware ls-xhl 1.6 | buffalo nas firmware | buffalo nas navigator firmware | buffalo nas navigator für firmware 1.6 | firmware ls-vl lsupdater.ini flashen